Beschreibung

Super Mario Bros. ist ein Jump & Run Videospiel, dass in den 1980er Jahren durch das japanische Unternehmen Nintendo veröffentlicht wurde. Mit ca. 40 Millionen verkauften Einheiten ist Super Mario Bros. lange Zeit das meistverkaufte Videospiel der Videospiel-Geschichte und begeisterte weltweit Menschen mit dem Side-Scrolling Level-Aufbau.

Viele Videospiel-Entwickler nehmen heute noch Bezug auf die Videospielreihe, die entstanden ist. Der Kopf hinter der Entwicklung von Super Mario Bros. ist der weltbekannte Shingeru Miyamoto und Takashi Tezuka.

Die Videospiel-Musik wurde von Kōji Kondō beigesteuert und schafft durch sein Zutun ein unvergesslichen Sound, der mehrfach sogar in der Musik-Produktion verwendet wurde.

Super Mario Bros. ist der Nachfolger von Mario Bros. - der Hauptunterschied der Spiele ist, dass Mario Bros. ein reines Arcade-Spiel ist, wogegen bei Super Mario Bros. am Ende eines Abschnitts stets der Endkampf mit dem Endgegner im Vordergrund steht.

Mario (optional mit Luigi im 2-Spieler-Modus) macht sich auf den Weg und durchquert verschiedene Welten auf der Suche nach der Prinzessin, die vom bösartigen Bowser gefangen gehalten wird. Mit dem erfolgreichen Abschneiden der verschiedenen Level erreicht Mario bzw. Luigi die Burg und bekämpft dort den Bösewicht Bowser bzw. den falschen Bowser.


Steuerung

Die Spielsteuerung bei Super Mario Bros. erfolgt über das Steuerkreuz, um Super Mario selbst zu bewegen. 

- WERBUNG -

Mit der A-Taste auf dem Controller kannst Du Mario \ Luigi hüpfen lassen.

Mit der B-Taste auf dem Controller kannst Du schneller laufen bzw. eine Spezial-Attacke ausführen, sofern Mario \ Luigi über Spezialfähigkeiten verfügt.

Charaktere

Spielbar

  •  Mario
  • Luigi

Neben-Charaktere

  • Prinzessin Peach
  • Toad

Gegnerische Charaktere

  •  Blooper
  •  Kugelwilli
  • Käfer
  • Cheep-Cheep
  • Feuerstab
  • Hammer-Bruder
  • Parakoopa
  • Koopa
  • Lakitu
  • Gumba
  • Hothead
  • Stachi
  • Piranha-Pflanze

Endgegner

  • Falscher Bowser
  • Bowser

Gegenstände

Power-Ups

  • Superpilz
  • Münze
  • Feuerblume
  • Superstern
  • 1-Up Pilz

Sonstige

  • Steinblöcke
  • Fragezeichen-Blöcke
  • Ziel-Fahne
  • Röhre
  • Burg

Review

Gameplay

Wer schon einmal Super Mario Bros. auf der originalen Hardware gespielt hat weiß um die leichte Verzögerung bei der Steuerung von Mario/Luigi, was die Steuerung insgesamt schwammig rüberkommen lässt.

Wer einmal zu spät oder früh drückt kann schnell gegen einen Gegner springen oder im Loch landen. Auch beim plötzlichen Richtungswechsel beobachtet mitunter unbeabsichtigte Verzögerungen.

Da die Steuerung aber leicht zu erlernen ist und keine großartige Eingewöhnung erforderlich ist, ist das Manko schnell beseitigt, da man sich schnell an die kleinen Defizite in der Steuerung gewöhnen kann.

Grafik

Die eckige 8-Bit Grafik ist in diesem Spiel besonders durch die Kontraste sehr deutlich und sichtbar. Wo andere eckige Kanten im Design verlaufen lassen ist mit Super Mario Bros. ein einziges 8-Bit Abenteuer geboten, was heutzutage seinen eigenen Charm entwickelt hat.

Die Grafiken sind unverkennbar und gut vom restlichen Design zu unterscheiden, insbesondere Charaktere bilden hier einen tollen Kontrast. Trotz der grafischen Einschränkungen ist insgesamt ein Spielspaß geboten, eben weil das Spiel durch einfache Grafiken eine gewaltige Kulisse erzeugt.

Sound

Wer den Sound von Super Mario Bros. einmal gehört hat, hat so schnell erstmal nichts anderes mehr im Kopf.

Wahre Ohrwürmer sind aus den relativ simplen aber durchweg abwechslungsreichen und genialen Musikstücke entstanden und inspirieren heutige Generationen, wie alte Freunde der Spielreihe.

Die Musik beeinträchtigt auch keineswegs Töne und Geräusche während des Spielvorgangs, sodass auch hier, ohne Übersteuerung der Lautsprecher oder Überreizung des Sound-Chips, durchweg Spielspaß garantiert bleibt.

Balance

Super Mario Bros. kann alleine oder zu zweit gespielt werden.

Ein Manko ist, dass man keinerlei Spielstände speichern kann. Ist die Konsole ausgeschaltet ist alles erspielte einfach weg.

Es ist nichts neues zu der Zeit, allerdings gab es bekanntlich unterschiedliche Möglichkeiten zur Realisierung von Spielständen, was die Schwierigkeit erheblich erleichtern würde. Ist nämlich alles Leben aufgebraucht beginnt das Spiel von vorne.

Man kann auch keinen Schwierigkeitsgrad wählen, was dazu führen kann, dass man das Spielende nie erreicht.

Mit etwas Übung und sehr viel Geschick ist jedoch auch das Spiel ohne derartige Merkmale durchaus spielbar.


Insgesamt ist das Spiel ein absolutes Must-Have und als Meilenstein in der Videospiel-Geschichte ohnehin nicht wegzudenken.

Wer allerdings ein schnelleres Gameplay bevorzugt, der sollte sich mit dem Nachfolge Super Mario Bros. 3 auseinandersetzen. 


CultGamer-Bewertung

5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.- WERBUNG -
Plattform: Nintendo Entertainment System

Hersteller: Nintendo

Genre: Jump 'n' Run

Mitspieler: 1 - 2
Veröffentlichtung (EU): 01.06.1986

Altersempfehlung:


Cult.Games Bewertung

Gameplay: 6.5 / 10

Grafik: 5.0 / 10

Sound: 6.0 / 10

Gamebalance: 4.0 / 10


Gesamtergebnis: 5.375

Anmelden