Als Peter, Ray, Egon oder Winston spielst Du einen der Ghostbusters. Nicht ganz original wie im Film, aber mit vielen bekannten Filmschauplätzen, geht es nun von Einsatz zu Einsatz, um das Übermächtige zu bekämpfen.


Steuerung

Mit dem Steuerkreuz kannst Du deinen Charakter in die jeweilige Richtung bewegen.

Durch das Drücken der A-Taste wird der Strahl des Protonenpäckchens ausgelöst.

Mit dem Drücken der B-Taste kannst Du die Geisterfalle auslösen und das Gespenst einfangen.

Charaktere

Neben-Charaktere

- WERBUNG -

Gegenstände

Review

Gameplay

Die Steuerung ist vernünftig implementiert. Auf der NES-Version hat man, neben dem Steuerkreuz, noch A und B, mit denen man entweder den Ektoplasma-Strahl nutzt, um Geiser zu fixieren, oder die Geisterfalle selbst ausgelöst wird, damit das Gespenst gefangen werden kann.

Was etwas schwerer fällt ist die Steuerung an Objekten vorbei, die sich zeitgleich bewegen. Man muss sich erst daran gewöhnen, dass kein direkter Kontakt notwendig ist, um trotzdem vom Gefährt getroffen zu werden. Sonst ist das Gameplay schlüssig und lässt wenig Spielraum für Verbesserungen.

Grafik

Nette Grafik. Die Herausforderung eines Mulit-Player-fähigen Spiels ist es, die Masse von Eingabedaten zeitgleich zu verarbeiten, während andere Prozesse laufen, die Feinde, Gegner und anderes steuern, ausführen oder Ereignisse anderer Art auslösen. Dabei muss das Bild flüssig und für die Spieler schlüssig sein. Das wurde hier gut umgesetzt, indem man auf grafische Highlights im Spiel selbst verzichtete.

Insgesamt erkennt man, dass es sich um Ghostbusters handelt. Charaktere sind gut dargestellt. Allerdings fehlt mir die Liebe zum Detail, da viele Level mit „Objekten“ unbekannter Art zugestopft wurden und stets alle Räumlichkeiten verschmutzt sind, soweit wie erkennbar. Anerkennen muss man aber, dass auf 8-Bit Systemen wirklich nicht viel auszurichten ist, da viele Möglichkeiten schlichtweg eingeschränkt sind.

Sound

Wunderbar, klar die Klänge einer 8-Bit Maschine auf Stereo ist nicht der Beste, aber man hat was man braucht, um sich direkt in das Gefühl der Ghostbusters zu vertiefen.

Gamebalance

Das Spiel ist nicht ganz einfach, aber auch nicht besonders schwer. Es erfordert ein wenig Übung und Geschick und macht es zu einem Schmuckstück auf der NES.

Der aktuelle Wert der Cartridge ist unerhört, denn jeder sollte die Möglichkeit haben das Spiel spielen zu können.

Leider ist es nur möglich zu zweit zu spielen, wenn man das Spiel über einen Emulator auf dem Computer spielt und dann auch nur wenn man die FAN-MOD Version des Spiels erwischt.

New Ghostbusters 2 ist trotz dessen definitiv eines der besseren Spiele für das Nintendo Entertainment System.

Gameplay-Video


CultGamer-Bewertung

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.- WERBUNG -
Plattform: Nintendo Entertainment System, Nintendo Game Boy (Classic)

Hersteller: HAL Laboratory

Genre: Action-Adventure

Mitspieler: Einzelspieler
Veröffentlichtung (EU): 14.04.1991

Altersempfehlung:


Cult.Games Bewertung

Gameplay: 7.0 / 10

Grafik: 6.0 / 10

Sound: 7.0 / 10

Gamebalance: 9.0 / 10


Gesamtergebnis: 7.25

Anmelden