Nintendo hat als Nachfolger der N64-Controller mit Joystick den Nintendo GameCube Controller veröffentlicht (gemeinsam mit der Konsole natürlich), der bis heute als einer der besten Controller aller Zeiten bei den Gamern zählt. Insbesondere die Handhabung, der Funktionsumfang und die Vielfältigkeit überzeugten Gamer und Programmierer, die somit nicht nur die Möglichkeit hatten insgesamt 2 Analog-Joysticks mit jeweils 8 Funktionen zu belegen, sondern zudem 1 Steuerkreuz mit 4 Funktionsebenen, den A- und B- Knopf, die farblich hervorstachen, sowie dem X-, Y- und Z- Knopf, die sich über den A- und B- Knopf befinden, wobei der Z-Knopf vor den R1-Knopf gelegt wurde. Zu dem erwähnten R1-Knopf gibt es noch den L1-Knopf, als wie eine Start-Taste in der Mitte des Controllers.

Darüber hinaus besaß der Programmierer natürlich die Möglichkeit alle Funktionen miteinander zu kombinieren, bis zu 3 Funktionstasten mit jeweils einer Funktionsebene führten zu einer unglaublichen Anzahl von mindestens 201 Möglichkeiten bestünden die Tasten frei zu belegen (natürlich inklusive Kombinationen von bis zu 3 Funktionstasten).

Der Standard-Controller für die Nintendo GameCube Konsole besitzt zudem eine Rumble-Funktion, die bei Zusammenstößen, Kollisionen, Abschüssen oder Rückstößen immer wieder vom Spiel aktiviert wird.


CultGamer-Bewertung

5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.- WERBUNG -
Plattform: Nintendo GameCube

Typ: Gamepad

Hersteller: Nintendo

Veröffentlichtung (EU): 03.05.2002

Altersempfehlung:


Cult.Games Bewertung

Lieferumfang: 10 / 10

Verarbeitung: 9 / 10

Handhabung: 9 / 10

Installation: 10 / 10


Gesamtergebnis: 9.5

Anmelden